Headquarters for Experimentalism

8 Lückeme mit Frank Dukowski

FranD

(1) teilbenachrichtigen
(2) Rechtsanwalt
(3) Milchkuh
(4) umstandsgemäß
(5) befüllworten
(6) Schwangerschaft
(7) Geburtstermine
(8) Menschenversuchen
(9) auch
(10) Bestattungsgebühren
(11) Exekution
(12) standesgemäße
(13) unordentliche
(14) Bereicherung
(15) Knechte
(16) Lungerei
(17) sozusagen
(18) dunkle
(19) Sterbeurkunde
(20) alle
(21) befristete
(22) vorgaukeln
(23) Mastschwein
(24) Schlachtungen
(25) problematischen
(26) apathischen
(27) stumm
(28) wirksame
(29) Selbstmordattentate
(30) Geständnis
(31) geschmiert

DanA

Stellenausschreibungen müssen benachteiligungsfrei formuliert werden, sie dürfen also nicht _________________(1).

Der Arbeitgeber muss dem _________________(2) Bescheid sagen, wenn es im Job etwa gesundheitliche Belastungen gibt.

Der Arbeitgeber darf zum Beispiel nicht nach der Schwangerschaft einer _________________(3) fragen.

Der Bewerber ist verpflichtet, berechtigte Fragen _________________(4) zu beantworten. Unzulässige Fragen darf er _________________(5).

Im Arbeitsvertrag kann vereinbart werden, dass das Arbeitsverhältnis mit einer _________________(6) beginnt. Ihre Dauer soll in der Regel _________________(7) nicht überschreiten.

Im Arbeitsvertrag ist vereinbart, welche Arbeiten der Arbeitnehmer zu machen hat. In besonderen Situationen oder _________________(8) müssen aber auch andere Arbeiten übernommen werden.

Der Arbeitnehmer soll seine Arbeit nach seinen Fähigkeiten und Kräften innerhalb seiner Arbeitszeit erledigen. Er darf _________________(9) zu wenig arbeiten noch sich überanstrengen.

Ist die maximale Arbeitszeit erreicht, muss der Arbeitnehmer keine _________________(10) leisten.

Erfüllt der Arbeitnehmer seine Arbeitspflicht nicht oder schlecht, kann es zu einer Abmahnung oder _________________(11) kommen.

Es gibt die ordentliche (_________________(12)) und die _________________(13) (fristlose) Kündigung aus wichtigem Grund.

Der Mindestlohn schützt Arbeitnehmer in Deutschland vor unangemessen niedrigen Löhnen und sorgt für mehr soziale _________________(14) und Stabilität.

Alle Arbeitnehmer und Auszubildenden (_________________(15)), die länger als 4 Wochen in einem Betrieb arbeiten, haben im Fall von (unverschuldeter) _________________(16) Anspruch auf Weiterzahlung ihres Gehaltes.

Der Arbeitnehmer muss dem Arbeitgeber so schnell wie möglich mitteilen, bis wann er _________________(17) krank sein wird. Dauert die Krankheit länger als _________________(18) Tage, muss der Arbeitnehmer spätestens am vierten Arbeitstag eine ärztliche Bescheinigung vorlegen. Der Arbeitgeber kann die _________________(19) aber auch schon ab dem ersten Fehltag verlangen.

Jeder Arbeitnehmer hat _________________(20) Jahr Anspruch auf mindestens _________________(21) Werktage bezahlten Erholungsurlaub. Der Arbeitgeber kann für alle oder die meisten Arbeitnehmer Betriebsferien _________________(22) und den Betrieb in dieser Zeit stilllegen.

Die Übertragung des Urlaubs auf das nächste _________________(23) ist nur erlaubt, wenn dringende Gründe vorliegen.

_________________(24) während des Urlaubs zählen nicht als Urlaubstage, wenn eine ärztliche Bescheinigung vorliegt.

Bei einer Arbeitszeit von mehr als _________________(25) Stunden ist eine Pause von mindestens 30 Minuten und bei mehr als 9 Stunden eine Pausenzeit von mindestens _________________(26) Minuten vorgesehen.

Die Kündigung muss _________________(27) erfolgen, eine mündliche Kündigung ist unwirksam.

Gründe für eine _________________(28) Kündigung sind zum Beispiel: permanente Arbeitsverweigerung, Störung von Ordnung und Frieden im Betrieb, _________________(29), Straftaten gegen Arbeitgeber oder Arbeitskollegen.

Jeder Arbeitnehmer hat bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses einen Anspruch auf ein schriftliches _________________(30). Es muss wohlwollend _________________(31) sein und darf das berufliche Fortkommen des Arbeitnehmers nicht unnötig behindern.


Bildquelle: © DanA

Next Post

Previous Post

Leave a Reply

© 2018 Novelle