Headquarters for Experimentalism

Interboom

Interview mit Autor Dirk van den Boom.


Aber es wäre doch sicher ziemlich trollig, ein Interview NIEMALS zu beenden, oder?

Es wäre vor allem schrecklich, weil die meisten Interviews schrecklich sind.

 

Wie metafiktional müsste ein Text geartet sein, um die Bezeichnung Autor zu verdienen?

Gar nicht.

 

Zeit heilt alle Wunden, bis auf

schlechte Rezensionen enttäuschter Fangirls.

 

Wäre es politisch korrekter, wenn man anstatt von „Flüchtlingen“, „Migranten“ oder „Zuwanderern“ nur noch von Göttern spricht?

Wahrscheinlich schon, nur würde es nicht helfen.

 

Wenn die Ansage lautet, einen Behälter beliebiger Funktionalität, Größe und Beschaffenheit mit etwas vollzumachen – was empfiehlt sich da am ehesten?

Schoko-Milchshake.

 

Gibt es für den Zwischenraum zwischen den Bänden einer Trilogie eine bestimmte Bezeichnung, oder kann ich einfach irgendwas sagen?

Füllmaterial.

 

Worauf käme es bei einem Schulaufsatz zum Thema „Die Intransitiven Pumpwerke von Islamabad sind mir wichtig, weil …“ besonders an?

Auf korrekte Rechtschreibung.

 

Welche Auswirkungen hat Einarmigkeit auf kriminelle Energie?

Sie fokussiert. Vor allem bei notorischen Schlägern.

 

Welche Körperstelle ist für die Anbringung eines Ziersargs am besten geeignet?

Gürtel.

 

Wie könnte man den Feuilletonfall, oder Zeitungen allgemein, abschaffen?

Das geschieht doch längst.

 

Wurde die Spule nach Tesla benannt, oder war es eher umgekehrt?

Nein, es war wirklich genau so.

 

Wie viel Nuttenkoks ist nötig, um die Rocky Mountains nachzubauen?

Ich würde in dem Falle LSD empfehlen.

 

„Müsli“ und „Wärmedämmungsmatrix“ – worin besteht deren kleinster gemeinsamer Nenner?

Notfallreparatur.

 

Geld als Gleitmittel verwenden?

Metaphorisch, sicher.

 

Ab wann wird das Gesicht zum Problem?

Ab 40, spätestens 50.

 

Am Definitionsknopf von Ästhetik so lange zu drehen, bis das meiste, was wir tagtäglich wahrnehmen (Gummibärchen, Regenbögen, Inder, „Zehenspitzenstelle wird erkedigt“ u. v. m.), als Kunst durchgeht?

Haben wir doch schon.

 

Was nützt ein verstärkter Brustpanzer, wenn die zu verstärkende Brust einem Huhn gehört?

Das hängt vom Dienstgrad des Huhns ab.

 

Ist die Annonce „Familienwohnung – Neubau – Kita in der Anlage! Fußbodenheizung, Terrasse/Balkon & 2 Vollbäder!!!!!!!!!!“ irgendwie euphemistisch gemeint?

Zwei Vollbäder können kein Euphemismus sein.

 

Was fällt Ihnen zum Themenkomplex „SACK“ ein?

Mülltrennung.

 

Wagen wir einen Seltsamkeitszoom: Was genau ist Grinsen?

Sarkastische Gesichtsverzerrung.

 

Was halten Sie von Deutschlands strengstem Kater?

Er ist alles, nur nicht zu fett.

 

Wenn man ein Ass im Ärmel hat – was hat man dann in der Hose?

Den Trumpf.

 

Der Leiter eines Psychosurgery-Seminars in Mali erkannte in mir großes Potential – können Sie mir da etwas empfehlen?

LSD. Sagte ich schon.

 

Was ist eigentlich von „arschbacken“ als Adjektiv zu halten?

Das kann ich mir sehr schön vorstellen.

 

Wie würden Sie moderne Wurmlochtechnologie auf das Theater anwenden wollen?

Um unerträglichen Bühnenstücken sehr unmittelbar entkommen zu können.

 

Was ist ein Pilz auf 450-Euro-Basis?

Palettenpilz.

 

Von wem wird man aktuell als Geisel gehalten?

Ich? Von meinem Kontostand.

 

Sitzt das deutsche Fleisch noch locker, oder müssen wir uns Sorgen machen?

Ich muss mir Sorgen machen.

 

Ein gutes Interview ist wie ein Schachspiel: Wie sähe ein Schachmatt aus?

Diese Übung hier kommt dem sehr nahe, oder?

 

Wie verläuft typischerweise eine Aussöhnung mit dem Teppichboden ab?

Schmerzhaft.


Bildquelle: sfboom.wordpress.com

Next Post

Previous Post

Leave a Reply

© 2018 Novelle